Sie befinden sich hier: Home » BBU ZukunftsAward 2018 Fokus: Mensch

BBU ZukunftsAward 2018 Fokus: Mensch

Die IGB Ingenieurgesellschaft für Bauwesen und Grundstücksverwaltung Bad Liebenwerda mbH wurde im Rahmen der 23. BBU-Tage 2018 in Bad Saarow für ihr Projekt „Gelebtes Qualitätsmanagement“ geehrt.

Seit dem Jahr 2000 lobt der BBU – Verband Berlin-Brandenburgischer Wohnungsunternehmen e.V. anlässlich der BBU-Tage jährlich einen Wettbewerb unter seinen Mitgliedsunternehmen aus. Für den BBU-ZukunftsAward 2018 rief der Verband unter dem Motto „Fokus: Mensch“ zur Einreichung von Projekten auf, bei denen die Interessen des Individuums (z.B. Mieter*innen, Mitarbeiter*innen, Anwohner*innen) und einer Gemeinschaft Hand in Hand gehen.

Eine Jury, unter dem Vorsitz von Daniel Tietze, Berlins Staatssekretär für Integration, vergab in diesem Jahr in zwei Kategorien „Genossenschaften“ und „Gesellschaften“ sechs Preise und zwei Anerkennungen.

Die IGB Ingenieurgesellschaft für Bauwesen und Grundstücksverwaltung Bad Liebenwerda mbH wurde in der Kategorie „Gesellschaften“ mit dem 3. Preis für ihr Projekt „Gelebtes Qualitätsmanagement“ geehrt. Die Auszeichnung ist mit einem Preisgeld in Höhe von 300,00 € dotiert, das einer sozialen Einrichtung zugutekommen soll.

Die IGB Ingenieurgesellschaft für Bauwesen und Grundstücksverwaltung Bad Liebenwerda mbH konnte sich mit ihrem Projekt, das alle Ebenen des täglichen Geschäftsbetriebes beleuchtet und die Wichtigkeit von Teamgeist und eines von Freundlichkeit, Ehrlichkeit, Transparenz und Kritikfähigkeit geprägten Miteinanders fokussiert, in dem Wettbewerb gegen große Wohnungsunternehmen durchsetzen.

Martin Ehring, Geschäftsführer der IGB, nahm den Preis im Rahmen der BBU-Tage am 06. März 2018 in Bad Saarow entgegen und betonte die Wichtigkeit des Projektes „Gelebtes Qualitätsmanagement“ für das Unternehmen, die Mitarbeiter und natürlich auch die Mieter und Kunden. Das Preisgeld in Höhe von 300,00 €, so Martin Ehring, wird dem Verein HausLeben Kurstadtregion Elbe-Elster e.V. zugutekommen, da diese Organisation sich auch dem Thema „Fokus: Mensch“ verschrieben hat und durch ihre Arbeit Krebspatienten und ihren Familien das Leben mit der Krankheit erleichtern möchte.

2018-12-19T21:09:18+00:0019/12/2018|

Vergleichen